Fit durch Corona

Folge 11 von „Fit durch Corona“ hat ein großes Thema: Wir dürfen wieder trainieren! Hurra!

Außerdem erkläreich euch (oder besser gesagt die Wissenschaft), was der Unterschied zwischen einem hervorragenden und einem mittelmäßigen Brustschwimmer ist. Welche der vier Phasen Armzug, Abstand Armzug-Beinschlag, Beinschlag und Gleitphase spielt die größte Rolle? Was verändert sich bei steigender Frequenz bzw. steigendem Tempo? Und was kostet ein Speedometer zum Geschwindigkeitsmessen beim Schwimmen?

Und natürlich verabschiedet euch das Hörstück des Tages ins Wochenende 🙂

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .


Folge 10 von „Fit durch Corona“ beschäftigt sich mit deiner Muskulatur!

Worin liegt der Unterschied zwischen Fast Twitch (Schnell kontrahierend) und slow twitch (Langsam kontrahierend) Muskulatur? Warum ist die eine weiß und die andere rot? Welche Rolle spielt die Genetik? Ist alles nur eine Frage des Trainings?

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .


Folge 9 von „Fit durch Corona“ heißt nicht umsonst: Flexibel und Dehnbar.

Denn heute geht es darum, wie du deine Muskelberge und Kräfte so einsetzen kannst, dass du dein volles Potential ausschöpfst!

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .


Folge 8 von „Fit durch Corona“ hat ein großes Thema:

Was musst du tun, um ganz oben anzukommen?

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .


Folge 7 von „Fit durch Corona“ beglückt deine Ohren zur Wochenmitte mit folgenden Themen:

Wie lief der Iron-Man daheim von Jan Frodeno? Was ist der Unterschied zwischen exzentrischen, konzentrischen und isometrischen Übungen und warum solltest du exzentrischer trainieren? Wie verbesserst du deine Delphin-Kicks? Und zum Abschluss werden Erinnerungen an Olympia 2012 geweckt. 🙂

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .


Core Übungen für 12 Sportler von 10 – 12 Jahre für 8 Wochen

Trainingsprogramm für 12 Jungs (10 – 12 Jahre alt) um die Core Muskulatur zu stärken.

Über 8 Wochen wurde zusätzlich zum regulären Schwimmtraining 3x wöchentlich die Körpermitte trainiert. Dies hatte zur Folge, dass sich die Untersuchungsgruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant verbesserte.

Die ganze Studie kann hier nachgelesen werden.


Folge 6 von „Fit durch Corona“ macht dich zum Ende der Ostertage wieder fit für den Trainingsalltag.

Die Wissenschaft untersucht die Frage, ob ein starker Core zu besserer Schwimmleistung führt, ich gebe dir Tipps, um DEN Schwimmmuskel schlechthin, den Latissimus, vernünftig zu trainieren und für die Aufgabe des Tages brauchst du deine Stoppuhr. Viel Spaß beim Hören!

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .

  • Die Muskeln des Lagenschwimmens:
  • Trapez -> Shoulder Shrug
  • Rhomboiden -> Aus dem Liegestütz (gestreckte Arme) den Brustkorb nach oben drücken und senken
  • Schulter (Deltoideus anterior, medialis, posterior) -> Liegestütz, Füße erhöht (auf Stuhl oder ähnliches)
  • Brust (Pectoralis Major) -> Liegestütz
  • Bizeps -> Bizeps Curl
  • Trizeps -> Dips
  • Unterarm -> Handgelenk beugen, Gewicht in der Hand halten
  • Latissimus -> Klimmzüge,Handflächen zeigen nach vorn
  • Sägezahn (Serratus anterios) -> Seitarmstütz mit Hüftdips
  • gerade Bauchmuskeln -> Plank
  • Rückenstrecker (Erector spinae)
  • Quadrizeps -> Kniebeuge
  • Gluteus maximus -> Bulgarian Split
  • Soleus -> Zehenstand
  • Gastrocnemius -> Zehenstand


Folge 5 von „Fit durch Corona“ gibt dir eine 5-Minuten Übung an die Hand die dein Schwimmen verbessern wird, erklärt dir eine richtige Kniebeuge und bereitet dich auf ein erfolgreiches Kraulschwimmen vor.

Außerdem berichte ich aus meinem Alltag und zum Schluss wird auf den Podcast von „Fitness mit Mark“ verlinkt, der in Folge 180 Trainingsgrundsätze für das Home Workout vorstellt,

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .


Folge 4 von „Fit durch Corona“ beleuchtet die Wettkampfsituation beim DSV und bespricht, was die Verschiebung von Olympia bedeutet. Außerdem kommt die Wissenschaft zu Wort und gibt dir Tipps für das Zu-Hause-Training, was ergänzt wird durch die Erklärung von richtigen Liegestützen.

Zum Abschluss hörst du, was du zum Brustschwimmen unbedingt brauchst, bekommst eine echte Challenge und einen unvergesslichen Ohrwurm 😀

Kommentare und Fragen gerne bei Soundcloud, Instagram oder per Mail an andre(at)swimcast.de .

  • Wie verbesserst du dein Brustschwimmen?
  • Schulter (Deltoideus) -> Arm heben seitlich & vorn
  • Brust (Pectoralis Major) -> Liegestütz
  • Latissimus -> Kurzhantel Überzug
  • Quadrizeps -> Ausfallschritte
  • Wadenmuskel (Soleus & Gastrocnemius) -> Zehenstand


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: